Arabische Kinderbücher zum Vorlesen – Review 1

Wir alle wissen, dass das Vorlesen von Büchern sehr wichtig für die Sprachentwicklung von kleinen Kindern ist. Es soll auch die Liebe zum Lesen fördern. Ebenso ist es sehr nützlich, wenn man die Liebe zur deutschen Sprache entwickeln möchte. Und dafür gibt es eine große Auswahl an geeigneten Büchern.

Aber wenn man daran interessiert ist Arabisch vorzulesen, ist es schon viel schwieriger, da ist die Auswahl eher gering. Ich habe viel gesucht, bin aber dort fündig geworden, wo ich es nicht erwartet hätte, nämlich auf Amazon.

 

Buch- Review 1: Shayun Akhar (Irgendwie Anders)

Dort habe ich einige sehr interessante Bücher gefunden. Auf der einen Seite wäre da Shayun Akhar (Irgendwie Anders).

So sehr er sich auch bemühte wie die anderen zu sein, Irgendwie Anders war irgendwie anders. Deswegen lebte er auch ganz allein auf einem hohen Berg und hatte keinen einzigen Freund. Bis eines Tages ein seltsames Etwas vor seiner Tür stand. Das sah ganz anders aus als Irgendwie Anders, aber es behauptete, genau wie er zu sein.

Dieses Buch gibt es in viele Sprachen übersetzt. Der Tashkil (Vokalisation) ist leider nicht vollständig. Ich würde allen, die sich in der arabischen Sprache unsicher sind empfehlen, sich mit jemandem, der gut arabisch kann nochmal hinzusetzen und das Buch vollständig zu vokalisieren.
Die Geschichte selbst ist recht nett und kindgerecht.

Es geht um ein Tier, das anders ist als die anderen Tiere und dementsprechend ausgestoßen wird. Später trifft es ein Tier, das auch anders ist und begeht dieselben Fehler wie die anderen. Mit der Zeit lernt es, dass anders zu sein nichts Schlechtes ist und freundet sich mit dem anderen Tier an. Alles in allem eine nette und für Kinder leicht verständliche Geschichte.

 

 

Buch-Review 2: Grüffelo & Das Grüffelokind

Dann wäre da noch der Grüffelo, den vielleicht manche schon aus der deutschen Sprache kennen. Auf Arabisch heißt er Gruffalo/ Al Gharfoul. Es wurde sehr darauf geachtet die Reim-Form des Originals beizubehalten, das hat Vor- und Nachteile. Auf der einen Seite liest es sich dadurch schön fluffig, Reime prägen sich ja grundsätzlich bei Kindern besser ein alhamdu lillah und man lernt ungebräuchliche Worte kennen. Das vergrößert den Wortschatz.

Diese Geschichte kommt im Arabischen bei den Kindern oft gut an. Es ist ein sehr beliebtes Kinderbuch. Leider ist es nicht voll vokalisiert. Auch hier würde ich empfehlen sich mit jemandem hinzusetzen, der gut Arabisch spricht.

 

 

 

Buch-Review 3 : Bin ich klein?

 

 

 

 

 

 

 

Bin ich klein? Hal ana saghyrh?

Ein weiteres Buch das ich von Amazon habe ist:

Bin ich klein?Hal ana saghir?: Kinderbuch Deutsch-Arabisch (zweisprachig/bilingual)

„Bin ich klein?“ – Tamia ist sich nicht sicher und zieht fragend und staunend durch eine kunterbunte Wunderwelt. Sie begegnet Regenbogensammlern und Herzchenfängern und entdeckt schließlich die überraschende Antwort…

Dieses Buch ist auf Amazon sowohl als Paperback, sowie als Kindle Edition erhältlich. Ich Persönlich habe die Kindle Edition bestellt und fand den Druck für den Kindle einfach zu klein. Die Geschichte an sich ist recht nett. Auch hier lernt man viele verschiedene Ausdrücke für dasselbe Wort kennen. Wie bei den anderen erwähnten Büchern liegt hierin also der Vorteil der Vergrößerung des Wortschatzes.

Empfehlenswert für zweisprachige Familien und Kindergärten.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*