TingTing Huang
TingTing Huang

Vegane weiße Schokolade

    

März 24, 2018

Weiße Schokolade - die cremige, schokoladige aber deutlich sommerlichere Version.

 

  • Portion: 12 Kugeln

Zubereitung

1In einem Wasserbad die Kakaobutter bei mittlerer Hitze leicht schmelzen. Achte darauf, häufig zu rühren. Mische das Kokosöl, bis beide Öle gleichmäßig in der Textur sind. Füge den Zucker und die Vanille hinzu und verwende am besten einen Schneebesen, um den Zucker aufzulösen.

2Gieße die flüssige Schokolade in Formen, während sie noch warm sind (kannst eine Eiswürfelschale verwenden, wenn du keine Schokoladenformen hast. Muffinformen passen auch gut).

3Lasse die Mischung bis sie hart abkühlt. Stelle die Form für etwa eine halbe Stunde in den Gefrierschrank, um sicherzustellen. Gehe sicher dass die Schokolade durchgehend fest ist, bevor sie aus den Formen fallen.

4Wenn du zum Beispiel eine Erdbeere in weiße Schokolade tunken möchtest, dann tu es wenn die Mischung noch warm ist. Tauche die Früchte bis zum Stiel und setze sie auf einem mit Wachs-Papier ausgekleidetem Backblech. Abkühlen lassen und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Verwenden Sie diese vegane weiße Schokolade für eine cremige Beschichtung auf Beeren und anderen saisonalen Früchten, oder machen Sie sie zu "Chips" zum Backen von anderen saisonalen Desserts.

Zutaten

1 1/2 Tasse rohe Kakaobutter, gerieben oder fein gehackt

3/4 Tasse raffiniertes Kokosnussöl (wenn man einen mehr Kokosnussgeschmack wünscht, verwendet man das unraffinierte Kokosnussöl)

1/2 Tasse Kokosnusszucker

2 TL Vanilleextrakt

00:00

0 Bewertungen

Alle Felder müssen ausgefüllt sein, um eine Bewertung abzugeben.

Zur Werkzeugleiste springen